Schließen

Mercedes-Benz Vito kaufen | Lieferservice nach Gießen

Mercedes-Benz Vito – eine gute Empfehlung für Gießen

Schön, dass Sie den Weg zu Taunus-Auto gefunden haben. Bei uns finden Sie unter anderem den Mercedes-Benz Vito und damit eines der Modelle, die wie geschaffen für Gießen und Umgebung sind. Wir sind voll und ganz von der Qualität dieses Fahrzeugs überzeugt und bieten Ihnen sowohl die Möglichkeit eines Neuwagenkaufs als auch Tageszulassung, Gebrauchtfahrzeug oder Vorführwagen. Für Kundinnen und Kunden aus Gießen sind wir bereits seit vielen Jahrzehnten tätig. Als Unternehmen existiert Taunus-Auto bereits seit 1929 und gehört zu den größten und renommiertesten Automobilhändlern im Raum Gießen. Für uns sprechen sowohl unsere Größe und Erfahrung als auch die Liebe zu Modellen wie dem Mercedes-Benz Vito und die Überzeugung, mit der wir unsere Fahrzeuge anbieten.

 

Natürlich steht Taunus-Auto nicht allein für den Verkauf von Autos wie dem Mercedes-Benz Vito, sondern auch für einen Rundum-Service im Automobilbereich. Wenn wir uns kennen lernen, kümmern wir uns gerne auch um Reparaturen, Inspektion sowie um Arbeiten im Karosseriebereich und Lackierungen. In Gießen sind wir wohlbekannt und heißen unsere Kundschaft aus dem Ort immer wieder gern willkommen. Beratung ist für uns selbstverständlich und wer möchte, kann für seinen Mercedes-Benz Vito in Gießen auch eine Finanzierung zu Top-Konditionen erhalten. Abgerundet wird unser breites Portfolio durch eine Abteilung für den Ankauf gebrauchter Fahrzeug, die gerne auch Ihnen für Ihr aktuelles Fahrzeug ein attraktives Angebot unterbreitet.

Beim Autokauf: Gießen setzt auf Taunus Auto

In Gießen befindet man sich in Mittelhessen und einer Stadt mit rund 91.000 Einwohnern. Bekannt ist der Ort vor allem aufgrund der Universität sowie als Verkehrsknotenpunkt. Das Einzugsgebiet reicht weit über die Stadtgrenze hinaus und schließt den gesamten Lahn-Dill-Kreis ein. Gießen liegt an der Lahn und nicht weit von Marburg sowie Wetzlar entfernt. Die erste Besiedelung erfolgte durch den Bau einer Wasserburg im zwölften Jahrhundert und schon 1248 folgte die erste Erwähnung Gießens als Stadt. Bald übernahm die Landgrafschaft Hessen die Regierung und bauten das heutige Alte Schloss. Prägend für die Entwicklung der Stadt war vor allem das 16. Jahrhundert mit der Stadtbefestigung, dem Bau des Neuen Schlosses sowie der Eröffnung der Universität im Jahr 1607. Zu dieser Zeit gehörte Gießen bereits zu Hessen-Darmstadt, später dann zum Großherzogtum Hessen. Über viele Jahre im 19. Jahrhundert lehrte hier der berühmte Chemiker Justus von Liebig und auch Wilhelm Conrad Röntgen verdingte sich an der Universität. Im Zweiten Weltkrieg wurde Gießen in weiten Teilen zerstört und der Wiederaufbau erfolgt im Geist des modernen Städtebaus, sodass sich viel Architektur aus den 1950er Jahren findet. Sehenswert sind das Mathematikum sowie der Botanische Garten aber auch die zum Teil wiedererrichtete Altstadt mit einige Fachwerkhäusern.

Gießen ist eine Universitätsstadt, was sich auch in der städtischen Ökonomie widerspiegelt. An Unternehmen sind ein Arzneimittelhersteller, ein Produzent von Musikinstrumenten sowie ein Hersteller für Drucker und Kopierer sowie ein Hersteller für Produkte aus Keramik und Ton. Zu erreichen ist die Stadt über verschiedene Schienenverbindungen sowie mehrere Bundesstraßen. Des Weiteren besteht Anschluss An die Autobahnen A480, A485, A45 und A5.

Von Gießen ist es nicht weit zu Taunus Auto und somit an einen der vier Standorte unserer Traditionsunternehmens. Wir haben bewusst auf verkehrsgünstige Lagen geachtet, sodass wir Sie nach kurzer Anfahrt gerne bei uns empfangen. Freuen Sie sich auf einzigartige Fachkompetenz auf Basis von mehr als 90 Jahren Berufserfahrung sowie attraktive Preise. Des Weiteren halten wir eine Fülle an Fahrzeugen für Sie auf Lager und stehen auch als Servicepartner mit Meisterwerkstatt für Sie bereit.

Der Mercedes-Benz Vito ist die Nutzfahrzeugvariante der V-Klasse und damit ein praktischer Kleintransporter. Auf dem Markt ist das Modell seit 1996 und rangiert in seinen Abmessungen deutlich unterhalb denen des Sprinters. Als direkter Vorläufer fungiert der MB 100 und auch der legendäre DKW Schnelllaster kann als einer der Ahnen gelten. Bereits im ersten Jahr nach dem Debüt waren sich internationale Experten einig, dass dem Vito der Titel als „Van of the year“ gebührt. Die aktuelle Baureihe hat im Jahr 2014 ihren Dienst angetreten und existiert analog zum Kleintransporter auch als Großraumlimousine. Die Maße sind identisch, die Ausstattung jedoch deutlich an die jeweilige Nutzung angepasst. Auch zeigen sich Parallelen zum EQV, der die elektrische Variante des Vito als eigene Baureihe darstellt. Sein letztes Facelift erhielt der klassische Vito im Jahr 2020 und ist seitdem noch ein gutes Stück komfortabler.

Aus dem Datenblatt des Mercedes-Benz Vito

Wie es sich für ein so praktisches Fahrzeug gehört, wird auch der Mercedes-Benz Vito in verschiedenen Längen angeboten. Das Minimum liegt bei 4,90 Meter und damit voll und ganz im Bereich der Mittelklasse, während alternativ auch Ausführungen von bis zu 5,37 Meter Länge zu haben sind. Die Breite liegt konstant bei 1,93 Meter, die Höhe bei 1,88 Meter, wobei eine Dachreling noch einmal für ein Plus in Höhe von knappen fünf Zentimetern sorgt. Dennoch lässt sich der Mercedes-Benz Vito ohne Probleme in die meisten Parkhäuser lenken, was die Stadttauglichkeit unterstreicht. Seine Rolle als „Lademeister“ beherrscht das Modell wie aus dem „EffEff“. Das maximale Laderaumvolumen beläuft sich auf 6.600 Liter, die Zuladung beträgt bis zu einer Tonne und wer möchte, kann in der extralangen Ausführung bis zu drei Europaletten in den Innenraum bugsieren.

Für ausreichend Vortrieb sorgen beim Mercedes-Benz Vito sowohl Dieselmotoren als auch Elektroantriebe. Die Selbstzünder leistet seit 2019 mindestens 102 PS und lassen sich in der Topausführung mit bis zu 239 PS ordern. Gefahren wird entweder mit Frontantrieb, was der Einstiegsversion vorbehalten ist oder Hinterrad- bzw. Allradantrieb und für die Krafteinteilung sorgen manuelle Getriebe oder eine Neun-Gang-Automatik. In der dynamischsten Ausführung benötigt der Vito nur 7,8 Sekunden für den 100 km/h – Sprint, was für einen Transporter einen ausgezeichneten Wert darstellt. Elektrisch gelangen 116 PS oder 204 PS im EQV auf die Straße.

Komfort des Mercedes-Benz Vito

Im Rahmen der 2020er Modellpflege wurde der Komfort des Vito noch einmal in die Höhe geschraubt. Erkennbar ist dies beispielsweise an der AIRMATIC und damit einer Luftfederung und einer an jedem einzelnen Rad individuell anliegenden Dämpfung. Auch zu haben ist ein Abstandsregeltempomat sowie ein aktiver Bremsassistent und wem der Sinn nach einer überzeugenden Optik steht, der erfreut sich an jeder Menge Chromelementen. Weitere Extras bestehen in DAB+ sowie einem sieben Zoll großen Touchscreen und natürlich Live-Funktionen bei der Navigation, sofern das Smartphone eingebunden wird. Das Display teilen sich Navi und Infotainment mit der 180° Rückfahrkamera.

Besonderheiten des Mercedes-Benz Vito

Ein weiteres Highlight des Mercedes-Benz Vito ist seit Frühjahr 2021 auf dem Markt. Die Rede ist von einem digitalen Innenspiegel, der angesichts der hinteren Verkleidung einen echten Mehrwert darstellt. Die Darstellung der hinteren Ansicht kann durch Steuerung des Kamerawinkels verändert werden und auch die Helligkeit des Displays ist individuell einstellbar. Ein analoger Innenspiegel ist ebenfalls zu haben – die Umschaltung erfolgt auf Knopfdruck. Zuletzt dürfen natürlich auch Spurhalte- und Totwinkelassistent sowie Kollisionswarner nicht fehlen und auch ein ein aktiver Einparkassistent und das Erkennen von Parklücken sind möglich.