Schließen

Mercedes-Benz EQC-Klasse kaufen | Lieferservice nach Darmstadt

Mercedes-Benz EQC-Klasse – eine gute Empfehlung für Darmstadt

Schön, dass Sie den Weg zu Taunus-Auto gefunden haben. Bei uns finden Sie unter anderem die Mercedes-Benz EQC-Klasse und damit eines der Modelle, die wie geschaffen für Darmstadt und Umgebung sind. Wir sind voll und ganz von der Qualität dieses Fahrzeugs überzeugt und bieten Ihnen sowohl die Möglichkeit eines Neuwagenkaufs als auch Tageszulassung, Gebrauchtfahrzeug oder Vorführwagen. Für Kundinnen und Kunden aus Darmstadt sind wir bereits seit vielen Jahrzehnten tätig. Als Unternehmen existiert Taunus-Auto bereits seit 1929 und gehört zu den größten und renommiertesten Automobilhändlern im Raum Darmstadt. Für uns sprechen sowohl unsere Größe und Erfahrung als auch die Liebe zu Modellen wie der Mercedes-Benz EQC-Klasse und die Überzeugung, mit der wir unsere Fahrzeuge anbieten.

Natürlich steht Taunus-Auto nicht allein für den Verkauf von Autos wie der Mercedes-Benz EQC-Klasse, sondern auch für einen Rundum-Service im Automobilbereich. Wenn wir uns kennen lernen, kümmern wir uns gerne auch um Reparaturen, Inspektion sowie um Arbeiten im Karosseriebereich und Lackierungen. In Darmstadt sind wir wohlbekannt und heißen unsere Kundschaft aus dem Ort immer wieder gern willkommen. Beratung ist für uns selbstverständlich und wer möchte, kann für seine Mercedes-Benz EQC-Klasse in Darmstadt auch eine Finanzierung zu Top-Konditionen erhalten. Abgerundet wird unser breites Portfolio durch eine Abteilung für den Ankauf gebrauchter Fahrzeug, die gerne auch Ihnen für Ihr aktuelles Fahrzeug ein attraktives Angebot unterbreitet.

Autofragen in Darmstadt? Dann auf zu Taunus-Auto

Darmstadt ist eine hessische Großstadt und mit einer Einwohnerzahl von 158.000 die Nummer vier des Bundeslandes. Man befindet sich hier im Süden von Hessen in direkter Nachbarschaft des Odenwaldes. Natürlich ist auch Darmstadt Teil des Rhein-Main-Gebiets mit seinen mehr als sechs Millionen Einwohnern, jedoch auch nur rund 40 Kilometer von der Region Rhein-Neckar entfernt. In der „Welt“ bzw. in Urkunden taucht Darmstadt erstmals im elften Jahrhundert auf. Seinerzeit ist von „Darmundestat“ die Rede, doch schafft es der Ort über viele Jahrhunderten nicht aus dem Schatten der umgebenden Städte hinauszutreten. Eine Wendung erhält die Geschichte im 17. Jahrhundert, in dem Darmstadt zur Hauptstadt des Großherzogtums Hessen auserkoren wird. In kurzer Zeit entstehen eine Fülle an reüräsentatioven Bauten und bis heute sind die „Meisterbauten“ ebenso prägend wie die gotische Stadtkirche oder das Residenzschloss und die Kirche St. Ludwig. Historisch gilt Darmstadt als eine der Hochburgen der frühen Demokratiebewegungen in Deutschlands, was nicht zuletzt mit dem Wirken Georg Büchners zusammenhing. Ebenfalls bedeutend war die Epoche des Jugendstils und auch im industriellen Bereich ergatterte Darmstadt eine wichtige Position.

Ökonomisch sind es vor allem die zahlreichen Forschungseinrichtungen und Hightechunternehmen, die Darmstadt prägen. Die Stadt beherbergt Unternehmen aus dem Softwarebereich sowie der Chemieindustrie und Pharmazie. Auch werden hier Satelliten- und Weltraumtechniken entwickelt und auch der Maschinenbau ist ausgeprägt. Mit der Außenwelt verbunden ist Darmstadt sowohl über die Schiene als auch über die Autobahnen A5 und A67 und mehrere Bundesstraßen.

Für Autointeressierte aus Darmstadt führen alle Wege zu Taunus-Auto. Mit uns setzen Sie auf die Erfahrung von mehr als 90 Jahren im Automobilbereich und ein traditionsreiches aber gleichzeitig innovatives Unternehmen. Unser Service ist umfassend, unsere Angebote und Preise rundum attraktiv. Gerne beraten wir Sie und freuen uns auf all Ihre Fragen: telefonisch, digital und stets persönlich.

Es war im Jahr 2016 als der Mercedes-Benz EQC erstmals in Form eines Concept Cars gezeigt wurde. Der Zuspruch im Rahmen des Pariser Automobilsalons war direkt groß und Mitte 2019 erschien das elektrische SUV auf dem Markt. Angeboten wird ein klassisches Midsize- Modell, bei dem das „C“ im Namen auf die Einordnung ins Mittelklasse- Segment verweist. EQ steht natürlich für die Submarke von Mercedes-Benz und damit eine rein elektrische Auslegung. Bemerkenswert ist die konsequente Luxus-Ausrichtung des Modells. Gefahren wird als Fünfsitzer und im Innenraum mangelt es an nichts. Herausragend ist dabei die Schalldämmung, die in Kombination mit dem surrenden E-Antrieb für ein regelrechtes Flüstern ohne größere Vibrationen sorgt. Zudem ist das Modell in der Lage, Anhänger bis zu einem Gewicht von 1,8 Tonnen zu ziehen.

Der Mercedes-Benz EQC in Zahlen

4,76 Meter misst der Mercedes-Benz EQC in der Länge und bietet damit jede Menge Platz. In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies fünf Personen zuzüglich 500 Liter an Zuladung, wobei der Laderaum auf Wunsch auf bis zu 1.460 Liter erweitert werden kann. Die Breite fällt mit 1,88 Meter weit überdurchschnittlich aus und in der Höhe liegt der Mercedes-Benz EQC bei 1,62 Meter. Natürlich passt dieses Modell perfekt in die Innenstadt, was sich anhand eines Wendekreises von 11,40 Meter ablesen lässt. Das Leergewicht liegt aufgrund des elektrischen Antriebs bei knappen zweieinhalb Tonnen, die allerdings durch starke Motoren problemlos in Bewegung gesetzt werden.

Für ausreichend Vortrieb sorgen beim Mercedes-Benz EQC jeweils zwei Asynchronmaschine bzw. E-Motoren. In beiden zur Auswahl stehenden Varianten wird mit Allradantrieb gefahren und zudem existiert ein zweistufiges Eingang-Reduktionsgetriebe. 286 oder 408 PS sorgen für eine Beschleunigung von bestenfalls 5,1 Sekunden auf 100 km/h und ermöglichen eine Höchstgeschwindigkeit, die bei 180 km/h abgeregelt wurde. Ein Blick auf das Datenblatt verrät zudem eine Reichweite von bis zu 454 Kilometer und die Fähigkeit zum schnellen Aufladen via CCS. Auf diese Weise vergehen lediglich runde 40 Minuten, bis der 80 kWh Akku wieder auf 80 Prozent seiner Kapazität angelangt ist.

Besonderheiten des Mercedes-Benz EQC

Der Mercedes-Benz EQC ist einerseits perfekt für den Alltag geeignet, andererseits aber bereits ein Luxusfahrzeug. Erkennbar ist dies beispielsweise an der Fähigkeit zum teilautonomen Fahren, wofür ein Stauassistent integriert wurde. Wechsel der Fahrspur werden automatisch durchgeführt und auch das Ausweichen beherrscht das Modell bzw. die integrierte Elektronik perfekt. Darüber hinaus werden Verkehrszeichen erkannt und natürlich ist der EQC in der Lage, die Geschwindigkeit zu halten. Hinzu kommen die obligatorischen Features wie ein Toter-Winkel-Warner sowie ein Müdigkeitsassistent und natürlich auch die City-Notbremsfunktion.

Komfort des Mercedes-Benz EQC

Die herausragende Qualität des Mercedes-Benz EQC zeigt sich nicht nur im Bereich Sicherheit, sondern auch beim Komfort. Natürlich lassen sich die Sitze beheizen und mit einer Massagefunktion kombinieren und ebenso versteht sich das Head-Up-Display von selbst. Zu den weiteren Extras gehört ein edles Soundsystem aus dem Hause Burmester mit gleich 13 Lautsprechern und Subwoofer sowie die Fähigkeit zur Darstellung von Augmented Reality. Wem der Sinn nach guter Luft steht, der entscheidet sich für das Air Balance Paket und somit eine individuelle Beduftung mit jeder Menge Möglichkeiten.