Schließen

Mercedes-Benz V-Klasse kaufen | Lieferservice nach Kaiserslautern

Mercedes-Benz V-Klasse – eine gute Empfehlung für Kaiserslautern

Schön, dass Sie den Weg zu Taunus-Auto gefunden haben. Bei uns finden Sie unter anderem die Mercedes-Benz V-Klasse und damit eines der Modelle, die wie geschaffen für Kaiserslautern und Umgebung sind. Wir sind voll und ganz von der Qualität dieses Fahrzeugs überzeugt und bieten Ihnen sowohl die Möglichkeit eines Neuwagenkaufs als auch Tageszulassung, Gebrauchtfahrzeug oder Vorführwagen. Für Kundinnen und Kunden aus Kaiserslautern sind wir bereits seit vielen Jahrzehnten tätig. Als Unternehmen existiert Taunus-Auto bereits seit 1929 und gehört zu den größten und renommiertesten Automobilhändlern im Raum Kaiserslautern. Für uns sprechen sowohl unsere Größe und Erfahrung als auch die Liebe zu Modellen wie der Mercedes-Benz V-Klasse und die Überzeugung, mit der wir unsere Fahrzeuge anbieten.

Natürlich steht Taunus-Auto nicht allein für den Verkauf von Autos wie der Mercedes-Benz V-Klasse, sondern auch für einen Rundum-Service im Automobilbereich. Wenn wir uns kennen lernen, kümmern wir uns gerne auch um Reparaturen, Inspektion sowie um Arbeiten im Karosseriebereich und Lackierungen. In Kaiserslautern sind wir wohlbekannt und heißen unsere Kundschaft aus dem Ort immer wieder gern willkommen. Beratung ist für uns selbstverständlich und wer möchte, kann für seine Mercedes-Benz V-Klasse in Kaiserslautern auch eine Finanzierung zu Top-Konditionen erhalten. Abgerundet wird unser breites Portfolio durch eine Abteilung für den Ankauf gebrauchter Fahrzeug, die gerne auch Ihnen für Ihr aktuelles Fahrzeug ein attraktives Angebot unterbreitet.

In Kaiserlautern kennt man Taunus-Auto

Rund 100.000 Einwohner leben in Kaiserlautern und damit in der einzigen Großstadt in der Region rund um den Pfälzerwald. Der Ort ist nicht weit vom Rhein entfernt und liegt zudem verkehrsgünstig zum französischen Elsass und dem Saarland. Der „Kaiser“ im Namen war Friedrich I. Barbarossa, der in dem Ort eine Kaiserpfalz errichtete. Die Geschichte reicht allerdings bis zur ersten schriftlichen Beurkundung im Jahr 830 zurück. Seinerzeit war Kaiserlautern auch schon ein karolingischer Königshof. Die Herrschaft über den Ort hatten die Herren von Pfalz-Lautern, deren Territorium wiederum durchweg zur Kurpfalz zählte und dort ein Oberamt darstellte. In späteren Jahren gehörte die Stadt zwischenzeitlich auch zu Frankreich und zu Bayern. In letzterer Epoche nahm auch die Industrialisierung ihren Lauf und Kaiserlautern war einer der weltweit wichtigsten Standorte für den Nähmaschinenbau. Des Weiteren existieren Spinnereien, die die Ökonomie prägten. An Sehenswürdigkeiten hat Kaiserlautern die Barbarossaburg mit dem Casimirsaal zu bieten und auch Gebäude wie die Marienkirche oder die Fruchthalle lohnen sich. Naturfreunde zieht es in den Japanischen Garten, der europaweit zu den größten zählt.

Die Wirtschaft der Stadt Kaiserlautern ist bis heute auch vom Nähmaschinenbau geürägt, wobei auch Industrieunternehmen aus der Schmiermittelproduktion sowie der Herstellung militärischen Geräts zu nennen sind. Des Weiteren existieren eine Fülle an Forschungseinrichtungen. Besondere Bedeutung hat die Stadt auch für die US Army, die hier einen der größten Stütztpunkte in Europa betreibt. Aus diesem Grund lässt sich im Einzelhandel oftmals mit dem US-Dollar zahlen und es ist mitunter auch von K-Town die Rede. Erreicht wird Kaiserlautern mit dem Zug oder über die Autobahnen A6 und A63 und natürlich über verschiedene Bundesstraßen.

Auch für die Pfalz ist Taunus-Auto ein perfekter Partner. Unser Unternehmen befindet sich unmittelbar am Rhein in Wiesbaden, um nur einen unserer Standorte zu nennen. Was uns auszeichnet, ist die Tradition von mehr als 90 Jahren sowie der außergewöhnliche Service. Unsere Fahrzeuge liefern wir gerne auch zu Ihnen nach Kaiserslautern oder in einen Ort der Umgebung. Sprechen Sie uns an.

Unter der Bezeichnung Mercedes-Benz V-Klasse verbergen sich die Kleinbusse bzw. Transporter des schwäbischen Herstellers. Der Grund für die Bezeichnung liegt in der Ableitung aus dem Vito bzw. der zwischenzeitlichen Namensgebung Viano. Auf dem Markt erschien die Mercedes-Benz V-Klasse in der Nachfolge des MB100 im Jahr 1996. Bereits die erste Generation war so erfolgreich, dass der Titel als „Van of the year“ vergeben wurde. Seit 2014 amtiert die dritte Generation, die sich ebenso wie der Kleintransport durch ein hohes Maß an Variabilität auszeichnet.

Der Mercedes-Benz V-Klasse in Zahlen

Zu haben ist die Mercedes-Benz V-Klasse in drei Längen, womit unterschiedliche Ansprüche bedient werden. Wer sich für die kompakte Ausführung entscheidet, steigt in ein 4,90 Meter langes Modell mit 1,91 Meter Höhe und perfekter Eignung für Tiefgaragen. Selbiges gilt auch für die lange Version mit ihren 5,14 Meter Länge und die extralange Ausführung mit 5,37 Meter. Das Maximum an Sitzplätzen liegt in allen drei Varianten bei acht, das Laderaumvolumen in der extra langen Version bei stolzen 5.010 Liter. In der Breite schlagen konstant 1,93 Meter zu Buche.

Angetrieben wird die Mercedes-Benz V-Klasse entweder mit klassischen Verbrennungsmotoren oder elektrisch. 2019 erfolgt in diesem Bereich eine Modellpflege, die gleich fünf Leistungsstufen bei den Dieselmotoren hervorbringt. Eingestiegen wird in Ausführungen mit 102, 136, 163, 190 oder 239 PS, wobei sowohl die Möglichkeit zu Front- und Hinterradantrieb als auch zum Fahren als Allradler besteht. Geschaltet wird manuell oder über eine Neun-Gang-Automatik. Wer lokale Emissionen vermeiden möchte, entscheidet sich für den eVito mit 116 PS starkem Elektromotor oder den EQV, der allerdings mit seinem 204 PS- Motor bereits ein eigenes Modell darstellt.

Komfort der Mercedes-Benz V-Klasse

Der Mercedes-Benz V-Klasse ist ein echtes Wohlfühlfahrzeug. Mancherorts werden Vergleiche mit einer fahrenden Lounge gezogen oder es ist von einem „Raumgleiter“ die Rede. Fakt ist, dass die Steuerung weitgehend über das revolutionäre Bediensystem MBUX erfolgt. Die Sprachsteuerung lässt sich für bis zu acht Personen individualisieren und ist in der Lage, Umgangssprache zu erlernen und zu verarbeiten. Ebenfalls verfügt die Mercedes-Benz V-Klasse über eine Verkehrszeichenerkennung und selbstverständlich eine Navigation in Echtzeit. Weitere Extras des Modells sind die Ambientebeleuchtung sowie eine über Sensoren anzusteuernde Heckklappe. Wem der Sinn nach Musik steht, der gönnt sich das edle Surround-Soundsystem von Burmester und selbst das Versehen mit Tischen für den Fondbereich ist problemlos möglich. Platz genommen wird in edlen Sitzen oder man bettet sich auf Liegen und öffnet dabei auf Wunsch das Panorama-Schiebedach.

Assistenten der Mercedes-Benz V-Klasse

Der Mercedes-Benz V-Klasse ist mit einem adaptiven Fahrwerk unterwegs und verfügt über eine Luftfederung. An Sicherheitssystemen stehen unter anderem ein intelligentes LED-Licht, ein aktiver Bremsassistent sowie ein Toter Winkel- Warner und ein Pre-Safe-System zur Verfügung. Auch nicht fehlen darf der Fernlichtassistent und ein spezielles Diebstahlschutzpaket. Extras wie ein Geschwindigkeitsregler oder ein Spurhalteassistent verstehen sich ohnehin von selbst.